Cegid Retail Y2 – Internationalität

Gesetzliche Bestimmungen, länderspezifische Anforderungen, die Vielfalt der Sprachen – mit Cegid Retail Y2 Herausforderungen gekonnt bewältigen

In den letzten Jahren hat sich am POS einiges verändert. Unternehmen sehen sich mit erhöhtem Datenschutz, Änderungen in der Mehrwertsteuerregelung, gesetzlichen Bestimmungen oder diversen Kontrolleinheiten konfrontiert, um nur einige Herausforderungen zu nennen. Diese Anforderungen in einem Land oder mehreren Ländern gleichzeitig auf dem aktuellen Stand zu halten ist ein enormer Kraftakt und erfordert Disziplin. Viele Unternehmen setzen daher auf Vertretungen oder Partner, um die jeweils lokalen Bestimmungen vor Ort umzusetzen. Bei Großprojekten sind folglich viele Mitwirkende gefordert oder müssen koordiniert werden, damit in allen Regionen der gleiche Softwarestand gegeben ist.

Einzigartiger internationaler Ansatz

Cegid hat sich daher entschieden, alle Sprach- und Länderversionen selbst zu pflegen und bereitzustellen. So können in einer zentralen Datenbank alle Länder abgebildet werden, inklusive unterschiedlicher Funktionalitäten. Das Kassensystem Cegid Retail Y2 wird aktuell in 22 Sprachen und 75 Ländern angeboten.

10993

0

Sprachen
10992

0

Länderversionen
10991

0

Länder
In der Praxis konzentriert man sich auf die wesentlichen Anforderungen des jeweiligen Landes:
  • Wie lauten die gesetzlichen und fiskalen Anforderungen?
  • Welche lokalen Arbeitsweisen und Prozesse sind bekannt und müssen eingehalten werden?
  • Wie erfolgt die Anbindung an Drittsysteme? Ist spezielle Hardware erforderlich?
  • In welcher Art können kulturelle oder regionale Standards unterstützen?

Weiterhin wird zwischen Basisanforderungen und zusätzlichen, neuen Anforderungen unterschieden, die in der Lösung weltweit umgesetzt werden müssen.

Basisanforderungen

Lokale Anpassungen

Hardware TreiberHardware Treiber

Elektronische BelegeElektronische Belege

Steuer-Management

Zahlungsarten

DatenschutzDatenschutz

Neue Anforderungen

MehrwertsteuerMehrwertsteuer

KundenerwartungenKundenerwartungen

Omnichannel-ProzesseOmnichannel-Prozesse

EchtzeitdatenEchtzeitdaten

Virtuelle StandorteVirtuelle Standorte

NachhaltigkeitNachhaltigkeit

Länder mit unterschiedlichen Anforderungen

Die Einteilung des Schwierigkeitsgrads einzelner Länder erfolgt nach einfach, mittel und schwierig. Je komplexer und anspruchsvoller die Anforderungen in einem Land sind, desto höher ist natürlich auch der Aufwand, hier eine lokale Lösung bereitzustellen und zu pflegen.
Bei „einfachen“ Ländern muss man sich vornehmlich mit kleinen lokalen Anpassungen beschäftigen oder sprachliche Hürden bewältigen. Bei „mittleren“ Ländern werden spezielle Anforderungen an die Hardware zu den besonderen Anforderungen gerechnet. Wirklich „schwierige“ Länder erfordern zusätzlich umfangreiche Zertifizierungen inklusive Abnahme oder lokale Workflows und Belege oder haben eine komplexe, sich ständig ändernde Gesetzgebung.
Mit der Country Compliance List – einer Übersicht aller unterstützenden Länder – bietet Cegid eine Auflistung aller realisierten Funktionalitäten.

Die wesentlichen Informationen zu Cegid Retail Y2 im Überblick
//neu.ms-pos.net/wp-content/uploads/2020/10/CTA-Uebersicht.jpg
Übersicht

Mehr erfahren

//neu.ms-pos.net/wp-content/uploads/2020/10/CTA-Omnichannel.jpg
Omnichannel

Mehr erfahren

//neu.ms-pos.net/wp-content/uploads/2020/10/CTA-Cloud-Architektur.jpg
Cloud-Architektur

Mehr erfahren

//neu.ms-pos.net/wp-content/uploads/2020/10/CTA-Referenzen.jpg
Referenzen

Mehr erfahren

//neu.ms-pos.net/wp-content/uploads/2020/10/CTA-Integration-und-Zukunft.jpg
Integration und Zukunft

Mehr erfahren

Wünschen Sie Einblick in die
Country Compliance List?

Nennen Sie uns Ihr Anliegen! Wir kontaktieren Sie in Kürze.
//neu.ms-pos.net/wp-content/uploads/2020/06/MS-POS-Logo-weiß-transparent-1.png
de_DEDE