Cegid Retail Y2 - Omnichannel

Definition, Ziel, Voraussetzungen und Implementierung diverser Szenarien

Definition

Omnichannel bedeutet, den Kunden über diverse Plattformen (Channels) mit einem gleichen, umfassenden Angebot anzusprechen. Der Kunde kann sich entweder im klassischen Store informieren, online im Webshop oder über Partnerplattformen. Überall erhält er die dieselben, detaillierten Informationen. Dazu kann er jederzeit auf jeder Plattform sehen, wo und wann dieser Artikel verfügbar ist und er kann ihn direkt bestellen. Der Kunde entscheidet, wohin der Artikel geliefert wird oder er kann ihn selbst abholen - wo und wie es am besten passt.

Ziel

Kunden möchten individuell bedient werden, ihre Erwartungen sollten erfüllt und idealerweise übertroffen werden. Nur so lässt sich ein besonderes Einkaufserlebnis vermitteln, die Kundenbindung stärken und eine langfristige, für beide Seiten positive Geschäftsbeziehung aufbauen. Dazu gehört, dass man als Unternehmen flexibel genug ist, die Wünsche des Kunden erfüllen zu können:

„Wir haben diesen Artikel leider nicht passend für Sie da, aber ich sehe, dass dieser Artikel noch in der Filiale X verfügbar ist. Soll ich diesen Artikel liefern lassen? Oder möchten Sie ihn eventuell selbst abholen? Gerne zeige ich Ihnen auch noch den Artikel Y und das Accessoire Y, somit hätten Sie ein stimmiges Gesamtbild.“

Wären sie nicht auch froh, Ihrem Kunden gegenüber so agieren zu können?

Cegid Retail Y2 kann ca. 100 Omnichannel Szenarien abbilden

//neu.ms-pos.net/wp-content/uploads/2020/10/Cegid_Omnichannel_Grafik_fuer-de-und-en-e1603811952166.png

Voraussetzungen

Um in der Lage zu sein, dem Kunden gegenüber verlässliche Auskünfte zu geben, müssen alle relevanten Systeme miteinander verbunden sein und fast in Echtzeit aktuelle und korrekte Daten liefern. Dies gilt für alle miteinander verbundenen Verkaufskanäle (Filiale, Onlineshop, Partnershop etc.) und betrifft in erster Linie die Artikelinformationen und auch die gesicherten Angaben zum jeweiligen Warenbestand. Hier ist schneller Datenaustausch genauso wichtig wie einfache und effiziente Verkaufs-, Liefer- und Bestellprozesse. Hinzu kommt, dass immer mehr Filialen als erweitertes Lager genutzt werden und somit einen zusätzlichen Kanal (DOM – Distributed Order Management) bilden.

Implementierung

Akkurates Bestands-, Bestell- und Liefermanagement ist seit jeher eine der Stärken von Cegid Retail Y2. Zusätzlich kann Cegid Retail Y2 diverse Lagerorte pro Filiale verwalten, wie z.B. Zentrallager, Onlineshops oder Partnershops und diverse Arten von Filialen (eigene Filialen, Franchise, Shop in Shop etc.). Über Webservices werden aktuelle Bestände, Konditionen und Informationen zu einem Artikel geliefert. Darüber hinaus sind Reservierungen möglich und Vereinbarungen über Abholungen oder Direktlieferungen.

Ihr erster Einblick über die Möglichkeiten mit Cegid Retail Y2

Die wesentlichen Informationen zu Cegid Retail Y2 im Überblick
//neu.ms-pos.net/wp-content/uploads/2020/10/CTA-Uebersicht.jpg
Übersicht

Mehr erfahren

//neu.ms-pos.net/wp-content/uploads/2020/10/CTA-Cloud-Architektur.jpg
Cloud-Architektur

Mehr erfahren

//neu.ms-pos.net/wp-content/uploads/2020/10/CTA-Internationalitaet.jpg
Internationalität

Mehr erfahren

//neu.ms-pos.net/wp-content/uploads/2020/10/CTA-Referenzen.jpg
Referenzen

Mehr erfahren

//neu.ms-pos.net/wp-content/uploads/2020/10/CTA-Integration-und-Zukunft.jpg
Integration und Zukunft

Mehr erfahren

Möchten Sie weitere Szenarien kennenlernen?

Senden Sie uns Ihr Anliegen! Wir kontaktieren Sie in Kürze.
//neu.ms-pos.net/wp-content/uploads/2020/06/MS-POS-Logo-weiß-transparent-1.png
de_DEDE