+49 2154 81254-10

Cegid Connections Madrid

Sonne, gemeinsame Strategien, Software und Services. Es war eine berauschende Mischung bei den Cegid Connections, die vom 15. bis 17. Mai in diesem Jahr in Madrid stattfanden. 450 Teilnehmer aus aller Welt waren geladen – Kunden, Partner, Journalisten und Referenten. Wir konnten uns nicht nur über die aktuellsten Produkte informieren, sondern uns auch von der Zukunft des Einzelhandels inspirieren lassen, die durch die Technologie des Unified Commerce ermöglicht wird.

Zur Eröffnung der Veranstaltung sprach Tania Oakey, Retail Marketing Direktorin von Cegid, leidenschaftlich über die Herausforderungen und Chancen, denen sich die globale Einzelhandelsbranche gegenübersieht. „Momentan erleben wir aufregende Zeiten im Einzelhandel – wahrscheinlich die aufregendsten, die unsere Branche je mitgemacht hat. Wir befinden uns mitten in einer Handelsrevolution – sozusagen einer Omni Channel- und einer Unified Commerce Revolution. Verbraucher waren noch nie so anspruchsvoll. Wir Kunden möchten uns überall auf der Welt informieren, kaufen, zurückgeben – im Internet, in den Läden, auf einem mobilen Gerät, in sozialen Medien. Und das wollen wir natürlich schneller, umfangreicher, besser! “. Wie dies gemeinsam erreicht werden kann, wollte man uns Besuchern in den bevorstehenden drei Tagen ausführlich demonstrieren – und dafür bot die Cegid Connections wirklich ein ausführliches und aktionsreiches Programm: Kurzweilige Sitzungen, interessante Vorträge und eine abwechslungsreiche und informative Auswahl an Workshops, die uns Teilnehmer unterstützen sollte, Einzelhandelstrends zu antizipieren, Lösungspläne zu berücksichtigen und Best Practices zu erlernen.

Wir Kunden und Partner waren natürlich auch gespannt auf die Einführung neuer Cegid-Lösungen und darauf, wie vorhandene Lösungen optimal genutzt werden können. Im Fokus stand außerdem das neu eingeführte Produkt „Distributed Order Management“, das das OMS und das Order Management weiter vorantreibt. Auf diese Weise können Einzelhändler ihre Filialen im Fulfillment-Prozess optimal nutzen, Supply-Chain-Prozesse und -Entscheidungen optimieren und verwalten sowie Omnichannel-Pickings für Reservierungen durchführen. Es gab auch wichtige Veröffentlichungen für Shopping-, MPoS- und Orli-Produkte, die auf der Veranstaltung großes Interesse weckten. Anwesende Einzelhändler waren besonders interessiert daran, wie neue Elemente der Software im Live-Einzelhandelsumfeld in die Praxis umgesetzt werden können.

Ein sehr unterhaltsamer Beitrag waren außerdem die sogenannten Speed-Meetings, bei denen Cegid Retail-Teams und -Partner in 10-Minuten -Sitzungen fachsimpeln und sich über ihre Erfahrungen austauschen konnten. Die Aktion konnte im Vorfeld über die Connections-App gebucht werden und erwies sich als voller Erfolg.

Alles in allem waren die Tage in Madrid sehr gelungen! Eine perfekte Plattform, um Erfahrungen auszutauschen, neue Kooperationen einzugehen oder Projekte gemeinsam zu besprechen, gepaart mit einem wirklich ansprechenden Unterhaltungsprogramm. Wir freuen uns schon auf die nächste Cegid Connections in zwei Jahren.